Oliver Townend nun Weltranglistenerster in der Vielseitigkeit

von Stina Berghaus
02. Mai 2018
02.05.2018
ca. 1 Minuten

Der britische Vielseitigkeitsreiter Oliver Townend hat Michael Jung vom Thron der Weltrangliste gestoßen. Nur ein Punkt trennt die beiden voneinander, Townend hat nach seinem Sieg in Kentucky nun 459 Punkte auf dem Konto, Michael Jung 458. Der Neuseeländer Tim Price ist von Platz zwei auf drei abgerutscht. Kein anderer Deutscher hat es in die Top Twenty geschafft, die zweitbeste Deutsche ist Ingrid Klimke auf Platz 22, im vergangenen Monat war sie noch auf Platz 20. Julia Krajewski liegt hinter ihr auf Platz 26.

 

Weitere Artikel

Larissa Lienig - 
19. September 2018
ca. 3 Minuten
Marike Weber - 
18. September 2018
ca. 2 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
18. September 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
18. September 2018
ca. 3 Minuten
Larissa Lienig - 
17. September 2018
ca. 3 Minuten
Larissa Lienig - 
17. September 2018
ca. 1 Minuten
Louisa Trippe - 
17. September 2018
ca. 1 Minuten