Vielseitigkeit

Neuzugang für Alexis Goury

Dadji de Drina, ein Ogano Sitte-Sohn, ist in den Stall des französischen Vielseitigkeitsreiters Alexis Goury gewechselt. Der Neuzugang, der bald… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
23.12.2017 1 min lesen
Foto: Facebook/ Alexis Goury Eventing

Dadji de Drina, ein Ogano Sitte-Sohn, ist in den Stall des französischen Vielseitigkeitsreiters Alexis Goury gewechselt. Der Neuzugang, der bald fünf wird, wird „Max“ gerufen und in Zukunft von Goury geritten, der gemeinsam mit Eddy Sans Besitzer ist.

Foto: Facebook/ Alexis Goury

„Er ist noch ein sehr unerfahrenes Pferd, aber er das Potenzial für ein hohes Niveau. Er ist unaufhaltsam beim CSO und im Gelände und er zeigt eine erstaunliche Mühelosigkeit in den Disziplinen. Er ist ein sehr gelassenes Pferd, das vor nichts Angst hat. Er hat einen sehr reifen Charakter und eine überdurchschnittliche Kondition für sein junges Alter und das mit einem unvergleichlichen Sanftmut“, so Goury über seinen neuen Partner.