Michael Jung und seine sechs Verfolger halten ihre Plätze

Nach den Weltranglisten im Springen und in der Dressur ist auch die Vielseitigkeit nun veröffentlicht. In der Top 12 hat sich nichts verändert und nach wie vor steht Michael Jung an der Spitze (463), gefolgt von dem Neuseeländer Tim Price (450) und der Britin Gemma Tattersall (450).

 

Die gesamte Liste gibt es hier.