Vielseitigkeit

Mark Todd beendet seine Reiterkarriere

Sir Mark James Todd ist ein neuseeländischer Vielseitigkeitsreiter und Pferdezüchter. Er gehört mit zwei Olympiasiegen, zwei Weltmeistertiteln, vier weiteren olympischen… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
30.07.2019 1 min lesen
Sir Mark Todd  (NZL) & Kiltubrid Rhapsody – DHL Prize – Eventing Cross Country – CHIO Aachen 2018 – Aachen, Germany – 21 July 2018

Sir Mark James Todd ist ein neuseeländischer Vielseitigkeitsreiter und Pferdezüchter. Er gehört mit zwei Olympiasiegen, zwei Weltmeistertiteln, vier weiteren olympischen Medaillen und acht Siegen beim CCI****, zu den erfolgreichsten Reitern unserer Zeit.

Nun bestätigte Mark Todd, dass er nun nach mehr als 40 Jahren an der Spitze, in den Ruhestand geht.
Mit folgenden Worten begründete er seinen vorzeitigen Ruhestand:
„The opportunity came up at the end of last year with the racing and I can’t keep going [with eventing] forever. I had initially thought I may stay on for one more Olympic Games but since I got back into the racing my attention has been taken away from the eventing and I was finding it harder and harder to focus on the eventing.“

Für Mark Todd wäre es an der Zeit aufzuhören. Zunächst war die Teilnahmen an den olympischen Spielen 2020 noch fest eingeplant. Doch der große Trubel um seine Person auf Veranstaltungen zeigte ihm, dass es Zeit wird dem ganzen Abzusagen, da die Konzentration an solchen Tagen nicht gegeben ist.

Das ganze Interview gibt es hier.

 

Quelle: stuff.co.nz

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson