Vielseitigkeit

Marbach: Eva Terpeluk ist baden-württembergische Meisterin

Im Rahmen der beiden internationalen Ein-Stern-Prüfungen ritten Baden-Württembergs Vielseitigkeitsreiter um Schärpe und Medaillen.   Landesmeisterin wurde Eva Terpeluk. Gesattelt hatte… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
13. 05 1 min lesen
Auf dem Treppchen (v.l.n.r.): Baden-Württembergs Vizemeister Felix Etzel, Landesmeisterin Eva Terpeluk und Thomas Bangert mit Bronze. Foto: Thomas Hartig/equistock.de

Im Rahmen der beiden internationalen Ein-Stern-Prüfungen ritten Baden-Württembergs Vielseitigkeitsreiter um Schärpe und Medaillen.

 

Landesmeisterin wurde Eva Terpeluk. Gesattelt hatte sie die neun Jahre alte Trakehner Stute Uni’s Black Pearl. Die beiden belegten im Gesamtclassement des CCI* Platz drei. Ihren 29,9 Punkten aus der Dressur fügten sie weder im Gelände noch im Parcours weitere Strafpunkte hinzu. Baden-Württembergischer Vize-Meister ist Felix Etzel, der übrigens im CIC3* vor dem abschließenden Springen auf dem aussichtsreichen dritten Platz liegt. Im CCI* ritt er die erste siebenjährige, im Rheinland gezogene Stute Stalliwa T auf Rang sieben. Auch Etzel behielt sowohl im Gelände aus auch im Springen eine „weiße Weste“ und beendete das CCI* mit seinem Resultat aus dem Viereck von 32,0 Minuspunkten. Bronze ging an Thomas Bangert, dem auf der elfjährigen Hannoveraner Fuchsstute Escapada ebenfalls sowohl im Gelände als auch im Parcours fehlerfreie Runden gelangen. In der CCI*-Gesamtwertung belegte er mit 34,4 Punkten Platz 14.

(pm)

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson

Business