Vielseitigkeit

Luhmühlen feiert Jubiläum

Reiter aus 15 Nationen in CCI4* und CIC3* am Start Luhmühlen (fn-press). Luhmühlen feiert 60 Jahre Vielseitigkeit – mit großem… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
08.06.2017 2 min lesen

Reiter aus 15 Nationen in CCI4* und CIC3* am Start

Luhmühlen (fn-press). Luhmühlen feiert 60 Jahre Vielseitigkeit – mit großem Sport und üppigem Rahmenprogramm. Zum Jubiläum werden Reiter aus 15 Nationen in der internationalen Vier- beziehungsweise Drei-Sterne-Prüfung erwartet. Schirmherrin des Events vom 15. bis 18. Juni ist bereits zum dritten Mal in Folge HRH The Princess Royal, Prinzessin Anne, die selbst bei den Europameisterschaften 1975 in Luhmühlen Einzel- und Mannschaftssilber gewann und für Donnerstag, 15. Juni, ihr Kommen angekündigt hat.

Mit dem Jubiläum dürfen sich Teilnehmer wie Zuschauer auf eine neu gestaltete Geländestrecke im „natural look“ freuen, für die Mike Etherington-Smith als Parcourschef verantwortlich zeichnet. Der Brite war u.a. für den Aufbau der Kurse bei den Olympischen Spielen in Hongkong (2008) und der Europameisterschaften in Blenheim (2005) verantwortlich und ist sicherlich ein Grund dafür, dass seine Landsleute mit einem 21 Reiter starken Kontingent nach Luhmühlen reisen. Mit dabei sind u.a. die Mannschaftseuropa- oder -weltmeister Oliver Townend, Pippa Funnell und Nicola Wilson.

Für die deutschen Reiter geht es in Luhmühlen nicht nur um eine Empfehlung für einen EM-Start, sondern im CIC3* auch ganz konkret um den Deutschen Meistertitel. Die Zuschauer dürfen sich unter anderem Vorjahressieger Andreas Dibowski, Bettina Hoy, Ingrid Klimke, Julia Krajewski und Andreas Ostholt freuen, ebenso wie auf Sandra Auffarth und Michael Jung, die nur eine Woche nach ihrem Auftritt bei den Deutschen Meisterschaften Springen in Balve die Reise nach Luhmühlen antreten. Wie immer erstellt die AG Spitzensport des Ausschusses Vielseitigkeit des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) im Anschluss an Luhmühlen die Longlist für die Europameisterschaften, die in diesem Jahr erstmals im polnischen Strzegom (17. bis 20. August) ausgetragen werden.

Anlässlich des Jubiläums erwartet die Besucher aber auch ein besonderes Rahmenprogramms. Am Donnerstag wird erstmals ein „Kids Cross-Country Fun“ (Gelände-Führzügelwettbewerb) auf dem Hauptplatz veranstaltet. Geführt von einem Elternteil, präsentieren sich die kleinen Reiter mit ihren Ponys. Am Freitagabend heißt es dann „großes Kino in Luhmühlen“. Vor der Tribüne werden große Videowände positioniert, auf denen die Vielseitigkeitsfans in einem Zusammenschnitt die WM in Luhmühlen 1982 erleben können. In der Mittagspause am Geländesamstag präsentieren die Falkner des Wildparks Lüneburger Heide eine Flugschau mit ihren Vögeln und am Sonntag geht es im Parcours beim Jump & Drive noch einmal rasant zu.

Mehr Informationen unter www.luhmuehlen.de

Quelle: fn-press

Das könnte auch interessant sein...

Themen in diesem Artikel