Vielseitigkeit

Eine erfolgreiche Saison für Michael Jung

Michael Jung konnte auch in diesem Jahr pausenlos die Führung der Weltrangliste innehalten- selbstredend somit auch die nationale Rangliste. Doch auch… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
21.12.2017 2 min lesen
Michael Jung und Rocana in Luhmühlen. (Foto: Stefan Lafrentz)

Michael Jung konnte auch in diesem Jahr pausenlos die Führung der Weltrangliste innehalten- selbstredend somit auch die nationale Rangliste. Doch auch seine Saison hatte Überraschungen parat: Nachdem sein Pferd der Wahl für die Europameisterschaften, Lennox, verletzungsbedingt ausgefallen war, setzte er wieder einmal auf die mittlerweile 3-fache Siegerin der 4* Prüfung in Kentucky- fischerRocana FST. Mit der Einzel-Silbermedaille und dem Vize-Titel kamen sie aus Strzegom zurück.

Sein Multi-Champion La Biosthetique Sam FBW soll nach dem zweiten Einzel-Gold bei den Olympischen Spielen in Rio bei keinem Championat mehr zum Einsatz kommen, um nicht den Druck zu haben, für die Mannschaft reiten zu müssen. So möchte Michael Jung den heute 17 jährigen noch dosiert zum Einsatz in 4* Prüfungen bringen- so wie es das Bauchgefühl für seinen Sam zulässt.

Nur ein Abwurf im Parcours verhinderte in diesem Jahr die Wiederholung des Vorjahressieges in Badminton- mit Platz 2 kamen die beiden von dem Klassiker heim. Auch in Aachen hieß es für das Erfolgspaar Platz 2, ganz knapp hinter den späteren Europameistern Ingrid Klimke und Hale Bob. Aachen sollte die Vorbereitung für Burghley sein, wo auch zunächst alles nach Plan lief. Doch eine Millisekunde ist in unserem Sport manchmal schon entscheidend: Am 23. Hindernis, einem Wasserkomplex passierte der erste Run-out der langen gemeinsamen Karriere (2017 war bereits die 13. gemeinsame Turniersaison!). Michael Jung kam wohl etwas von der Ideallinie ab und konnte nicht schnell genug die Zügel nachfassen- auch einem Champion passiert so etwas.

In Pau hatte er sich dann kurzfristig dazu entschlossen, Sam noch im CCI4* zu starten. Doch hier hatte das Glück sie verlassen: Nachdem Sam in der morgendlichen Arbeit noch topfit war, gab er seinem Reiter beim Abreiten vor der Prüfung kein gutes Gefühl. Michi zog seinen Sam vor der Dressur zurück- so wie er es immer prophezeit hat.

Die wichtigsten Erfolge 2017:
dritter Sieg in Folge beim CCI4* in Kentucky mit fischerRocana FST
Sieg beim CIC3* in Marbach mit Lennox
2. Platz beim CCI4* in Badminton mit Sam
2. Platz beim CICO3* in Aachen mit Sam
Sieg beim CIC3* in Jardy mit Star Connection
Vize-Europameister in Strzegom mit Rocana

 

Quelle: buschreiter.de