Dieses Jahr keine Vielseitigkeit in Palm Beach

Dieses Jahr wird es keine vierte Ausgabe des prestigeträchtigen $ 100.000 Land Rover Wellington Eventing Showcase im Palm Beach International Equestrian Centre in Wellington geben. Änderungen sorgen dafür, dass die Veranstaltung nicht in die Planung passt. Die Organisatoren hofft, 2019 wieder ein Event durchführen zu können.

Das Wellington Eventing Showcase ist das größte Turnier in Nordamerika und zieht mit seinen attraktiven Preisgeldern  die besten Reiter der Welt an. Für 2018 war die Durchführung der vierten Auflage dieser Veranstaltung geplant, doch daraus wird nun nichts. Änderungen in der Planung machen den Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung. 2019 soll die Vielseitigkeit beim Wellington Eventing Showcase im Palm Beach International Equestrian Centre in Wellington jedoch wieder ihren festen Platz in der Eventplanung haben.

Bei den ersten Drei Ausgaben war jeweils Boyd Martin der Sieger. 2015 siegte er im Sattel von Trading Aces, 2016 mit seinem Olympia-Pferd Blackfoot Mystery und 2017 mit der irischen Stute Welcome Shadow.

 

Quelle: Grandprix Replay