Ceylor Lan wieder im Sport

von Stina Berghaus
28. März 2018
28.03.2018
ca. 1 Minuten

Der Wallach Ceylor Lan der britischen Vielseitigkeitsreiterin Kitty King hat sein Comeback gegeben. Aufgrund einer Verletzung war er fast ein Jahr lang von der Bildfläche verschwunden, sein letzter Auftritt war das CIC3* Belton Park Ende März 2017, wo er den sechsten Platz belegte. Seine Reiterin Kitty King und die Besitzer Jacqueline Owen, Diana Brown und Samantha Wilson gaben später bekannt, dass sich der KWPN-Wallach verletzt habe und zunächst nicht mehr starten werden würde. Der elfjährige Braune, der den Spitznamen “Sprout” trägt, war am vergangenen Sonntag im Gatcombe Park in Gloucestershire (Großbritannien) gestartet und belegte einen vierten Platz.

 

Weitere Artikel

Larissa Lienig - 
22. September 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
20. September 2018
ca. 1 Minuten
Larissa Lienig - 
19. September 2018
ca. 3 Minuten
Marike Weber - 
18. September 2018
ca. 2 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
18. September 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
18. September 2018
ca. 3 Minuten
Larissa Lienig - 
17. September 2018
ca. 3 Minuten