Aktuelles, Vielseitigkeit

Vielseitigkeit: MIM-Sicherheitssystem weiter verbessert

Warendorf (fn-press). Aufmerksamen Besuchern von Vielseitigkeitsprüfungen wird es 2021 sofort auffallen: Neben den bekannten roten MiM-Clips, die für die Sicherheitshindernisse… Artikel lesen

Martina Brueske
27.03.2021 1 min lesen
Symbolbild (Foto: pixabay)

Warendorf (fn-press). Aufmerksamen Besuchern von Vielseitigkeitsprüfungen wird es 2021 sofort auffallen: Neben den bekannten roten MiM-Clips, die für die Sicherheitshindernisse im Gelände verwendet werden, gibt es nun auch solche in Gelb. „Diese neuen Clips sind zwar baugleich, lassen sich aber leichter auslösen. Sie sind in erster Linie für Hindernisse gedacht, die schräg gesprungen werden, also auch Ecken“, erklärt Karl-Heinz Nothofer, renommierter Parcourschef und Mitglied des Ausschuss Vielseitigkeit. Für den größten Teil der Sicherheitshindernisse bleibt der rote MiM-Clip weiter im Einsatz.

Das schwedische MIM-System sorgt seit einigen Jahren für mehr Sicherheit im Vielseitigkeitssport. Sobald ein Pferd fehlerhafterweise mit einer gewissen Kraft gegen ein Hindernis kommt, bricht der Clip und löst einen Klappmechanismus aus. Schwere Stürze können auf diese Weise verhindert werden. „Bei schrägen Sprüngen treffen die Pferde mit weniger Kraft auf das Hindernis, daher gibt es die neuen Clips“, erklärt Nothofer. Der Weltreiterverband (FEI) schreibt die Verwendung gelber MiM-Clips ab 2021 für schräg zu springenden Hindernissen in allen internationalen Prüfungen vor. Die FEI empfiehlt ferner, Tische mit roten Clips auf solche mit gelben umzurüsten.

Im Rahmen des Projektes „Mit Sicherheit besser reiten“ unterstützt die Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport seit Jahren die deutschen Vielseitigkeitsveranstalter in der Ausrüstung der Geländekurse mit MiM-Systemen (Clips und Halterung). Bis Anfang 2021wurden 185 Veranstaltungs- und Trainingsorte mit 865 MiM-Systemen ausgestattet.

Mehr Informationen zu deformierbaren Geländehindernissen unter https://inside.fei.org/fei/disc/eventing/risk-management/devices

Das könnte auch interessant sein...

Themen in diesem Artikel