Aktuelles, Vielseitigkeit

U25-Förderpreis mit neuen Terminen

Warendorf (fn-press). Noch immer reißt die Coronavirus-Pandemie Lücken in den Terminkalender. Aber auch wenn einige Turniere abgesagt oder verlegt werden… Artikel lesen

Martina Brueske
29.05.2020 1 min lesen
FN Logo

Warendorf (fn-press). Noch immer reißt die Coronavirus-Pandemie Lücken in den Terminkalender. Aber auch wenn einige Turniere abgesagt oder verlegt werden mussten, hält der Ausschuss Vielseitigkeit des Deutschen Olympiade Komitees für Reiterei (DOKR) am U25-Förderpreis Vielseitigkeit fest. „Für diese Altersgruppe ist jede stattfindende Prüfung eine große Motivation. Unser Dank gilt daher auch Professor Bernd Heicke, dass er sich auch in diesen schwierigen Zeiten weiterhin für den Sport engagiert“, sagt Philine Ganders-Meyer, DOKR-Koordinatorin Vielseitigkeit.

Unter Einbeziehung neuer Turniere umfasst die U25-Förderpreis-Serie sechs Stationen, davon drei in Deutschland und drei internationale Prüfungen. „Sollten nicht alle Stationen stattfinden beziehungsweise beschickt werden dürfen, reduziert sich die Anzahl der in die Gesamtwertung eingehenden Prüfungen entsprechend“, erklärt Ganders-Meyer.

Die Stationen für den U25-Förderpreis sind: die CCI3*-S in Westerstede (11. bis 14. Juni) und Luhmühlen (27. bis 28. Juni), die CCI4*-S in Strzegom/POL (16. bis 19. Juli) und in Kronenberg/NED (6. bis 9. August), das CCI3*-S in Langenhagen (10.-13.September) und als Abschluss das CCI4*-S in Baborowko/POL (25. bis 27. September).

Das vollständige aktualisierte Konzept und später auch die Zwischenstände gibt es unter www.pferd-aktuell.de/spitzensport/disziplinen/vielseitigkeit/u25-foerderpreis-vielseitigkeit.

Themen in diesem Artikel