Aktuelles, Springen

Trennung DKB und David Will

Fünf erfolgreiche gemeinsame Jahre verbinden den internationalen Springreiter David Will und die Deutsche Kreditbank AG (DKB). Es waren fünf intensive,… Artikel lesen

Martina Brueske
22.12.2020 2 min lesen
David Will war fünf Jahre Team-Athlet der Deutschen Kreditbank AG Foto: ACP Andreas Pantel

Fünf erfolgreiche gemeinsame Jahre verbinden den internationalen Springreiter David Will und die Deutsche Kreditbank AG (DKB). Es waren fünf intensive, erfolgreiche und spannende Jahre: Von 2016 bis 2020 war David Will DKB-Team-Athlet! Jetzt stellt sich der 32-Jährige neuen beruflichen Herausforderungen auf der Reitsportanlage Dagobertshausen. Zusammen mit Nicola Pohl und Richard Vogel wird sich Will künftig noch intensiver international ausrichten – sowohl im Reitsport, als auch im Pferdehandel.

„Ich bin der DKB unglaublich dankbar für das Vertrauen und die Unterstützung sowie die tolle gemeinsame Zeit. Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen, blicke aber trotzdem auch etwas wehmütig zurück. Die vergangenen fünf Jahre waren sehr prägend und entscheidend in meiner sportlichen und beruflichen Karriere. Einen so zuverlässigen Partner wie die DKB an der Seite zu haben ist nicht selbstverständlich und hat mich auf meinem Weg in die Selbstständigkeit sehr bestärkt“ David Will.

Mit Holger Wulschner und Andreas Kreuzer bildete Will ein erstklassiges DKB-Team-Trio. Während seiner Zeit als DKB-Team-Athlet wagte er den Sprung in die Selbstständigkeit. Im Juli 2019 feierte David Will einen seiner größten Einzelerfolge mit dem Sieg im King Georges V Gold Cup beim internationalen Fünf-Sterne-Springturnier in Hickstead und – ganz aktuell – gehörte er im November 2020 zum deutschen Nationenpreis-Team, das sich innerhalb von zwei Wochen zwei Siege sicherte.

Diese fünf gemeinsamen Jahre waren fraglos eine prägende und erfolgreiche Zeit – für den Nationenpreisreiter, ebenso wie für die DKB. Fünf gemeinsame Jahre für Fairness, Teamspirit und Spitzensport!
„Wir danken David Will für die vertrauensvolle Partnerschaft und zuverlässige Zusammenarbeit. Die Entwicklung in den letzten fünf Jahren ist beachtlich und wir sind sehr stolz, dass wir ein solches Ausnahmetalent einen Teil seines Weges begleiten durften. Für die neuen sportlichen Aufgaben wünschen wir David alles Gute und weiterhin viel Erfolg“ Stefan Unterlandstättner, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Kreditbank AG.

Themen in diesem Artikel