Aktuelles, Dressur, Springen

Trauer um Maria Günther – Die Deutsche Meisterin, internationale Richterin und Ausbilderin wurde 96 Jahre alt

Hamburg (fn-press). Maria Günther ritt während des Krieges Steilhänge hinunter, die es mit dem Derby-Wall aufnehmen könnten, und sie etablierte… Artikel lesen

Martina Brueske
20.09.2021 2 min lesen
FN Logo

Hamburg (fn-press). Maria Günther ritt während des Krieges Steilhänge hinunter, die es mit dem Derby-Wall aufnehmen könnten, und sie etablierte sich nicht nur im Springen, sondern auch in der Dressur bis zur schweren Klasse. Nun ist die ehemalige Deutsche Meisterin, internationale Richterin und Ausbilderin aus Hamburg am 19. September im Alter von 96 Jahren sanft entschlafen. Noch bis kurz vor ihrem Tod verfolgte sie aufmerksam am Fernsehen die Geschehnisse im Pferdesport in Tokio, Hagen und Aachen.

1925 in Zwickau geboren, fand Maria Günther, geborene Bühling, mit acht Jahren zum Pferd, nachdem ihr Vater ihre eine Zehnerkarte für Reitstunden geschenkt hatte. Nach dem Abitur wurde sie wie alle jungen Mädchen zum Kriegshilfsdienst eingezogen und meldete sich zur Remonte-Ausbildung in Pommern. Auch nach dem Krieg blieb sie den Pferden treu arbeitete als Dolmetscherin, Pferdepflegerin und Bereiterin bei den Royal Horse Guards im westfälischen Menden und kam unter englischer Flagge schon 1947 in den Genuss, in Aachen reiten zu dürfen.

Bei den Royal Horse Guards lernte sie auch ihren späteren Mann kennen, Walter „Bubi“ Günther, einen Schüler Otto Lörkes, der dort als Reitlehrer arbeitete. 1963 gelang dem Ehepaar das Kunststück am selben Tag zwei Deutsche Meistertitel zu gewinnen: Er mit Adjutant auf dem Viereck, sie als Springreiterin mit Sambesi im Parcours.

Nach dem Tod von Walter Günther 1974 konnte Maria Günther mit dessen zuletzt ausgebildeten Pferd Macbeth noch zahlreiche Grand-Prix-Erfolge verzeichnen. Anschließend schlug sie die Richterlaufbahn ein und machte sich darüber hinaus auch als Ausbilderin junger Reiter einen bekannten Namen. 1985 wurde Maria Günther zur offiziellen internationalen Richterin berufen und richtete als O-Richterin Dressur viele Championate und Prüfungen.PM/Hb