Pferdreiter - Sitz auf!
Pferdreiter - Traumurlaub im Sattel

Aktuelles, Allgemein

Trainingstipp-to-go: Über Stangen traben

Warendorf (fn-press). In diesem Trainingstipp-to-go geht es um die lösende Arbeit mit Trabstangen. Eberhard Seemann, Bundestrainer Springen Children, gibt hier… Artikel lesen

Martina Brueske
14.02.2020 1 min lesen
FN Logo

Warendorf (fn-press). In diesem Trainingstipp-to-go geht es um die lösende Arbeit mit Trabstangen. Eberhard Seemann, Bundestrainer Springen Children, gibt hier eine Anregung für die Winterarbeit mit Pferd.  

Die Stangenarbeit im Trab zu Beginn des Trainings hilft, Takt und Losgelassenheit des Pferdes zu fördern. Wichtig ist, dass die Stangen den passenden Abstand haben. Für den Trab sollten die Stangen in etwa 1,20 bis 1,40 Meter auseinander liegen, für Ponys muss der Abstand um 10 bis 20 Zentimeter verringert werden.

Die Arbeit über Stangen fördert die Rückentätigkeit und damit die Dehnungsbereitschaft des Pferdes. Über den Stangen soll die Hand stets leichten Kontakt und eine gleichmäßige Verbindung halten. Der Reiter treibt dabei gleichmäßig weiter an die Hand heran und erhält so Takt und Gleichgewicht des Pferdes.

Das Video zeigt, wie es geht: www.facebook.com

Themen in diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.