Aktuelles, Voltigieren

Teilnehmer für WM Voltigieren in Budapest nominiert

Warendorf (fn-press). Im Anschluss an die dritte Sichtung in Warendorf hat die AG Spitzensport des Ausschuss Voltigieren des Deutschen Olympiade… Artikel lesen

Martina Brueske
04.07.2021 1 min lesen
Symbolbild © www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz

Warendorf (fn-press). Im Anschluss an die dritte Sichtung in Warendorf hat die AG Spitzensport des Ausschuss Voltigieren des Deutschen Olympiade Komitees für Reiterei (DOKR) die Kandidaten für die Weltmeisterschaften vom 24. bis 29. August 2021 in Budapest / Ungarn nominiert. 

In der Gruppenkonkurrenz wird das Team Fredenbeck mit Claus oder Capitain Claus sowie Longenführerin Gesa Bührig die deutschen Farben vertretren. Erste Reserve ist das Team des VV Ingelsberg I mit Lazio und Alexander Hartl.

Weiterhin nominiert wurden:

Damen Einzelvoltigieren: Janika Derks (Dormagen) mit Dark Beluga und Longenführerin Barbara Rosiny, Alina Roß (Userin) mit DSP San Zero und Marion Schulze (Reserve-Longenführer: Volker Roß) sowie Hannah Steverding (Herxheim) mit Royal Flash und Sophie Kuhn. Erste Reserve ist Pauline Riedl (Aachen) mit William II Z und Maik Husmann

Herren Einzelvoltigieren: Thomas Brüsewitz (Köln) mit Eyecatcher und Alexandra Knauf, Jannis Drewell (Steinhagen) mit Qualimero OLD und Simone Drewell sowie Jannik Heiland (Wulfsen) mit Dark Beluga und Barbara Rosiny. Erste Reserve ist Viktor Brüsewitz (Wulfsen) mit Capitain Claus und Gesa Bührig

Pas de Deux:Janika Derks / Johannes Kay (Neuss) mit Humphrey Bogart OLD und Nina Vorberg sowie Chiara Congia  / Justin van Gerven (beide Köln) mit Highlight und Alexandra Knauf. Reserve sind Diana Harwardt (Bernau) / Peter Künne (Berlin) mit Longinus und Hendrik Falk. FN/D. Kaiser