Pferdreiter - Sitz auf!
Pferdreiter - Traumurlaub im Sattel

Aktuelles, Allgemein

Tanzen verbindet Pferdefreunde – 21. Ball in Neumünster wieder ein Glanzlicht

(Neumünster) Ausverkauft, aber nicht überfüllt, fröhlich und friedlich mit rund 5.500 Besuchern – so wurde der 21. Ball der Pferdefreunde… Artikel lesen

Martina Brueske
19.01.2020 2 min lesen
Rund 5.500 Gäste feierten ausgelassen beim 21. Ball der Pferdefreunde in Neumünsters Holstenhallen. (Foto: Ostseefotograf/ Hansen)

(Neumünster) Ausverkauft, aber nicht überfüllt, fröhlich und friedlich mit rund 5.500 Besuchern – so wurde der 21. Ball der Pferdefreunde in den Holstenhallen Neumünster gefeiert. Profitiert hat davon ein ganz besonderes Projekt: “Pony on Tour” erhielt den Scheck über 2.100 Euro, den die Ministerin für Justiz, Europa, Verbraucherschutz und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein, Dr. Sabine Sütterlin-Waack, an den Landesjugendwart Kay Zobel übergab. Das Geld stammt aus dem Kartenverkauf für den Ball der Pferdefreunde.

Ponys für Kinder und Jugendliche

Die schleswig-holsteinische Ministerin Dr. Sabine Sütterlin-Waack ist bekennende Pferdefreundin, zitierte aus Isabell Werths Bestseller “Vier Beine tragen meine Seele” und kam von dort mühelos zur prägenden Bedeutung des Pferdes für den Menschen, vor allem aber für Kinder und Jugendliche. Das Projekt “Pony on Tour” bringt Ponys in Schulen und Kindergärten, um Kindern den Kontakt zum Partner Pferd zu ermöglichen und sie für Pferde und Ponys zu begeistern. Damit reagiert der organisierte Pferdesport auf veränderte Tages- und Schulabläufe und daraus resultierend auch auf veränderte Freizeitmöglichkeiten. Der Landesjugendwart des Pferdesportverbandes Schleswig-Holstein e.V., Kay Zobel, nahm den Scheck hocherfreut entgegen.

Gäste aus dem ganzen Norden

Nach dieser Eröffnung gehörten die Holstenhallen ganz allein den Feiernden, die voller Begeisterung die Tanzflächen in den Hallen 1 und 2 und in der Disco in Halle 5 eroberten. Die Top-Band Tin Lizzy, Tonados und das TTME-Team in Halle 5 sorgten für große Begeisterung. Mittendrin schufen Marching-Bands wie u.a. Täterä mit erstklassiger Musik spontan entstehende Tanzeinlagen. Hochbetrieb herrschte bis in die tiefe Nacht hinein am Schmink- und Frisurenstand des Friseurteams Mohr und im Fotostudio von ostseefotograf.com.

Gäste aus Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und Niedersachsen gesellten sich zu den mehrheitlich aus Schleswig-Holstein angereisten Ballbesuchern. Eine ganze Reihe von Busunternehmen hatte komplette Touren inklusive Tickets, sowie An- und Abfahrt angeboten und die waren in kürzester Zeit ausgebucht.

Der Pferdesportverband Schleswig-Holstein e.V. mit seinem Vorsitzenden Dieter Medow konnte Gäste aus Politik, Wirtschaft und Partnerorganisationen wie dem Holsteiner Zuchtverband und dem Landesverband Hamburg begrüßen. Auch Sponsoren des Balles und der großen Pferdesportveranstaltungen in Schleswig-Holstein leisteten der Einladung zum 21. Ball der Pferdefreunde gern Folge. Der nächste Ball der Pferdefreunde findet in einem Jahr am Samstag, 23. Januar 2021, statt.

Themen in diesem Artikel