Aktuelles, Zucht

„Sprung frei“ in Verden – Verdener Körung und OnLive-Auktion der Springhengste

Verden. Zum ersten Mal in der Geschichte der Verdener Körung werden die Hannoveraner Springhengste getrennt von den Dressurhengsten gekört. Vom… Artikel lesen

Martina Brueske
26.11.2021 2 min lesen
Hengstmarkt Springen

Verden. Zum ersten Mal in der Geschichte der Verdener Körung werden die Hannoveraner Springhengste getrennt von den Dressurhengsten gekört. Vom 2. bis 4. Dezember steht die Niedersachsenhalle ganz im Zeichen der hochtalentierten Stangenkünstler. Neben Körung und Hengstmarkt sind die Hannoveraner Springpferde-Masters, die zeitgleich stattfinden, ein Highlight für alle Springpferdeenthusiasten.

Die Hannoveraner Springpferde-Masters geben den hoffnungsvollen 36 jungen Talenten ein sportliches Umfeld, das dem Hannoveraner Springpferd die volle Aufmerksamkeit widmet. Die Springpferde- und Springprüfungen für vier bis acht Jahre alte Hannoveraner und Rheinländer stellen die Mutterstämme der Köraspiranten in den richtigen Zusammenhang. Die Finales finden am Freitag und am Sonnabend vor dem Hengstmarkt statt. Die guten Mutterstämme sind das Tafelsilber der Hannoveraner Zucht, und der diesjährige Springhengstjahrgang hat einiges davon zu bieten. Mehrfach stößt man auf Mutterstämme, die Erfolgspferde bis hin zu Teilnehmern an Olympischen Spielen hervorgebracht haben. So zum Beispiel bei einem Junghengst v. Asca/Favorit ASK aus dem Stutenstamm von Esprit FRH (Lars Nieberg), einem Checkter/Stolzenberg-Sohn aus der Halbschwester von Fine Lady (Eric Lamaze) oder einem Sohn des Diamant de Plaisir/Cador aus der Halbschwester von Fit for Fun (Luciana Diniz). Mehrfach haben die Mütter der Junghengstkollektion Sporterfolge in Springpferdeprüfungen oder sogar bis zur schweren Klasse, und mehrfach sind die Junghengste direkt oder deren Mütter Halbgeschwister zu hoch erfolgreichen Sportpferden. Genetisch hat der Springhengstjahrgang also einiges zu bieten.

Körung und Hengstmarkt werden live im Internet bei ClipMyHorse.tv übertragen. Die Auktion der Springhengste wird erstmals als Hybridauktion durchgeführt. Gebote können direkt von den Zuschauertribünen in der Niedersachsenhalle oder bequem von zu Hause aus abgegeben werden. Zuvor wird in einem hochinteressanten Schaublock die Hannoveraner Stute des Jahres gekürt.

Donnerstag, 2. Dezember

8 Uhr             Einlaufprüfungen Hannoveraner Springpferde-Masters

vier- und sechsjährige Springpferde

12 Uhr           Anlieferung der Springhengste

15 Uhr           Pflastermusterung der Springhengste

16.30 Uhr      Freispringen in der kleinen Halle

anschließend Parcoursspringen unter dem Reiter in der

Niedersachsenhalle

 

Freitag, 3. Dezember

9 Uhr             Einlaufprüfungen Hannoveraner Springpferde-Masters

fünf-, sieben- und achtjährige Springpferde anschließend

Finals Hannoveraner Springpferde-Masters vier- und sechsjährige Springpferde

Samstag, 4. Dezember

9 Uhr             Freilaufen und Freispringen der Springhengste mit Körung

und Prämierung der Springhengste

13.30 Uhr      Finals Hannoveraner Springpferde-Masters

fünf-, sieben- und achtjährige Springpferde

17 Uhr           Schauprogramm Springen mit Präsentation der Prämienhengste

und der „Hannoveraner Stute des Jahres 2021“

18 Uhr           OnLive-Auktion der Springhengste