Springen

Wulschner nimmt Abschied von seiner Dorette

der deutsche Springreiter Holger Wulschner verabschiedet sich nun schweren Herzens von seiner Stute Dorette. Zuletzt hatte man das Duo zusammen… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
15.08.2019 1 min lesen
Wulschner Holger (GER), Dorette 197 Balve – Longines Optimum 2019 Dieter Graf Landsberg-Velen Gedächtnispreis Championat von Balve 15. Juni 2019 © www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz

der deutsche Springreiter Holger Wulschner verabschiedet sich nun schweren Herzens von seiner Stute Dorette. Zuletzt hatte man das Duo zusammen in Münster bei einer tollen Runde erleben dürfen. Er habe so viele Angebote für Dorette gegeben, dass er nun bei einem Angebot nicht mehr „Nein“ sagen konnte. Nun wechselte die Stute gestern in den Stall von dem irischen Springreiter Cian O´Connor.

Hier die Worte von der Webseite wulschner.de und seiner Facebook-Seite:
Hallo liebe Sportfreunde und Pferdefans,

„Heute sagen wir Tschüß. Tschüß zu Dorette. In unserem Sport gibt es auch traurige Tage. Heute ist einer. Dorette hat uns verlassen und ist auf die Reise in ihr neues Zuhause aufgebrochen. Nach ihrer tollen Runde in Münster häuften sich die Anfragen über einen Verkauf dieser quirligen Stute, bei der Genie und Wahnsinn oft dicht beieinander lagen. Und es gibt Angebote, da kann man nicht Nein sagen. Nun wird sie ihren Weg unter Cian O´Connor weiter bestreiten und wir wünschen den Beiden viel Erfolg und alles Glück der Welt. „

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.