Springen

Die Freude war groß beim CSI5* in Basel, als bei der Siegerehrung des Championats von Basel ein Schweizer als Sieger… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
13. 01 1 min lesen
Werner Muff und Daimler, CSI BAsel Foto: CSI Basel / Katia Stuppia

Die Freude war groß beim CSI5* in Basel, als bei der Siegerehrung des Championats von Basel ein Schweizer als Sieger geehrt wurde. Vor heimischer Kulisse zeigte der Eidgenosse mit seinem Pferd Daimler die schnellste fehlerfreie Runde im Stechen und verwies den Belgier Olivier Philippaerts mit Legend of Love auf Platz zwei. Hinter Luciana Diniz und Fit for Fun belegte Marcus Ehning mit Cornado Platz vier. Er war der einzige deutsche Reiter, der dank einer Nullrunde am Stechen mit neun Paaren teilnehmen konnte.

Ergebnisse gibt es hier

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson