Springen

Weltrangliste: Wird Harrie Smolders Kent Farrington vom Thron stürzen?

In wenigen Tagen wird die FEI wieder die aktuellen Weltranglisten herausgeben. Der US-Amerikaner Kent Farrington, der seit Mai 2017 auf… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
26.04.2018 1 min lesen
Harrie Smolders und Don VPH Z. (Foto: Stefan Lafrentz)

In wenigen Tagen wird die FEI wieder die aktuellen Weltranglisten herausgeben. Der US-Amerikaner Kent Farrington, der seit Mai 2017 auf Platz eins der Rangliste im Springen steht, könnte nun vom Thron gestürzt werden. Nach einem Beinbruch im Februar konnte der Amerikaner an keinen Turnieren mehr teilnehmen und somit auch keine Punkte sammeln.

Angesichts der Tatsache, dass die Weltrangliste die dreißig besten Ergebnisse der letzten zwölf Monate berücksichtigt, verliert der Amerikaner seine Punkte aus dem vergangenen April, die deshalb durch vier seiner besten Ergebnisse seit dem 1. Mai 2017 ersetzt werden. Insgesamt kommt Kent Farrington so auf 2913 Punkte und schafft es nun nicht mehr, bis zum Ende des Monats neue aufzunehmen.

Harrie Smolders hatte hingegen in der letzten Zeit eine durchaus erfolgreiche Bilanz: Ein sechster Platz in Shanghai bei der Longines Global Champions Tour mit Don VHP Z, ein Sieg in einem chinesischen Springtest und ein zweiter Platz in der zweiten Runde des Longines World Cup Finales in Paris mit Emerald… Und er wird auch noch in New York an diesem Wochenende starten. Es sieht so aus, als würde Smolders Anfang Mai den Platz von Farrington einnehmen und somit das erste Mal in seiner Karriere auf Platz eins der Weltrangliste stehen.

 

Quelle: Grandprix Replay