Springen

Weltrangliste Springen: Marcus Ehning rückt nach vorne

Der US-amerikanische Springreiter Kent Farrington, der im Februar beim Winter Equestrian Festival (WEF) in Florida (USA) bei einer Springprüfung gestürzt… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
05.04.2018 1 min lesen
Marcus Ehning und Cornado NRW beim CHIO Aachen 2016. (Foto: Stefan Lafrentz)

Der US-amerikanische Springreiter Kent Farrington, der im Februar beim Winter Equestrian Festival (WEF) in Florida (USA) bei einer Springprüfung gestürzt war und sich das Bein brach, ist immer noch an der Spitze der Weltrangliste. Ihm auf den Fersen ist allerdings Harrie Smolders, der mit fünf Punkten Abstand auf Platz zwei liegt. Der Schwede Peder Fredricson konnte sich von Platz fünf auf Platz drei vorarbeiten. Bester Deutscher ist Marcus Ehning, der im vergangenen Monat noch auf Platz 18 rangierte und nun kurz vor dem Einstieg in die Top Ten steht (12). Daniel Deußer ist hingegen von Platz 17 auf 20 abgerutscht.

Zu den Plätzen 1-100 geht es hier.