Springen

Weltklasse-Reiter feiern den Sport bei Jumping Mechelen

Weihnachten wird traditionell die Veranstaltung Jumping Mechelen durchgeführt. Am 26.12. geht es los. Auch in diesem Jahr satteln wieder etliche… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
21.12.2017 1 min lesen

Weihnachten wird traditionell die Veranstaltung Jumping Mechelen durchgeführt. Am 26.12. geht es los. Auch in diesem Jahr satteln wieder etliche Springreiter aus dem Spitzensport ihre Pferde an Weihnachten und treten in den Prüfungen des CSI-W auf Fünf-Stern-Niveau an. Die Nummer drei der Weltrangliste, der Franzose Kevin Staut, gehört ebenso dazu wie seine Landsleute Penelope Leprevost und Simon Delestre. Ludger Beerbaum, Christian Ahlmann, Daniel Deusser und Patrick Stühlmeyer satteln ihre Pferde und auch der Schwede Henrik von Eckermann, der derzeit auf einer der vorderen Positionen beim Ranking rangiert, wird in Mechelen an den Start gehen. Der Niederländer Harrie Smolders, Gewinner der Global Champions Tour in diesem Jahr, und Leopold Van Asten sind in Bestform unterwegs und werden für spannenden Sport sorgen.  Und auch der Italiener Lorenzo de Luca, No. 7 in der Rangliste, und Reiter des derzeit weltbesten Pferdes (Halifax von Kluizebos) macht sich auf, die Parcours von Mechelen zu erobern.