Wellington: Emily Moffitt siegt im $70,000 Equinimity WEF Challenge Cup Round 11

von Stina Berghaus
23. März 2018
23.03.2018
ca. 2 Minuten

Wellington, FL — Von 93 Startern im $70,000 Equinimity WEF Challenge Cup Round 11 legte Großbritanniens Emily Moffitt auf Tipsy Du Terral die schnellste Zeit hin. 33 Reiter hatten es ins Stechen geschafft, der Parcours wurde vom deutschen Course Designer Olaf Petersen Jr. gestellt. Der Parcours beinhaltete viele technische Fragen, unter anderem eine dreifache Kombination mit weiten Abständen und einige andere knifflige Kombinationen. Moffitt und ihre 11-year-old Selle Français Stute absolvierten den Parcours zweimal ohne Fehler, es war der zweite Sieg für die Stute bei diesem WEF.

“Wir haben den Grand Prix in der ersten Woche gewonnen und das ist nun unsere letzte Woche. Ein toller Start und ein tolles Ende”, so die 20-jährige Moffitt, die die Stute seit Sommer 2017 unter dem Sattel hat. “Tipsy und ich sind ein paar 1.40m Klassen in Europa gesprungen. Dann hat Ben [Maher, Moffitts Trainer] gesagt, dass wir es mal mit einem Grand Prix versuchen sollen und wir haben direkt gewonnen. Danach hatte sie ein wenig Pause, während ich mich mit unseren neuen Pferden bekannt gemacht habe.”

Moffitt hat eine beeindruckende Anzahl von 20 Pferde in Wellington für diese Saison, alle werden von ihr geritten, mit der Hilfe von Ben Maher. Ihr Fokus liegt jedoch auf den Olympischen Spielen und das ist der große Ansporn, der sie jeden Tag antreibt. Ihr nächstes Turnier ist die Global Champions Tour in Shanghai nächste Woche.

“Die Olympischen Spiele beherrschen momentan all meine Gedanken. Ich musste mich schnell weiterentwickeln, weil ich erst vor fünf Jahren damit begonnen habe, in Klassen über 1.30m zu starten”, so Moffitt, die auch schon mit Nick Skelton und Laura Kraut trainiert hat. “Ich bin eines Tages wach geworden und habe entschieden, dass ich zu den Olympischen Spielen möchte. Ich weiß, dass das nicht normal ist, aber mein Vater, Ben und ich haben seither daran gearbeitet.”

 

Final Results: $70,000 Equinimity WEF Challenge Cup Round 11

1 TIPSY DU TERRAL: 2007 Selle Français mare by Toulon x Quat’sous
EMILY MOFFITT (GBR), Poden Farms: 0/0/42.468

2 CHARLIE: 2008 Oldenburg gelding by Chacco Blue x Charlie Z
WINN ALDEN (USA), Southern Arches, LLC: 0/0/43.048

3 HH CALLAS: 2007 Oldenburg mare by Albatros x Quattro B
MCLAIN WARD (USA), Double H Farm: 0/0/43.234

4 ECLATANT: 2009 KWPN gelding by Berlin x Heartbreaker
PETRONELLA ANDERSSON (SWE), Stephex Stables: 0/0/43.425

5 BACARA D’ARCHONFOSSE: 2007 Belgian Warmblood mare by Asca Z x Kannan
DANIEL BLUMAN (ISR), Daniel Bluman, Kim Douglas, and Alexa Schwitzer: 0/0/43.693

6 VDL CARTELLO: 2007 Holsteiner stallion by Cartani x Lord
CORMAC HANLEY (IRL), Heathman Farm, LLC: 0/0/43.746

7 SIMBA: 2006 Oldenburg gelding by Toulon x Argentinus
BEAT MÄNDLI (SUI), Grant Road Partners LLC: 0/0/44.026

8 SARENA: 2006 selle Français mare by Calvaro Z x Damoiseau d’Or
BEN MAHER (GBR), Jane Forbes Clark: 0/0/46.419

9 COLORADO 210: 2009 Westfalian gelding by Coronas x Lenardo
LUIS PEDRO BIRABEN (ARG), Miguel Madero & Luis Pedro Biraben: 0/0/46.76

10 DAVEAU: 2008 KWPN gelding by Zento x Glennridge
JONATHON MILLAR (CAN), Millar Brooke Farm Ltd: 0/0/47.996

11 HITCHCOCK VD BROEKKANT: 2007 BWP gelding by Canturo x Heartbreaker
ALISE OKEN (USA), Hi Hopes Farm LLC: 0/0/49.142

12 ERISTOV: 2009 KWPN gelding by Cicero Z Van Paemel x Concorde
JORDAN COYLE (IRL), H.M. Gooskens & Stal de Bruijn-Scheepens: 0/4/43.108

 

Pressemitteilung/ Übersetzung: horseweb.de

Weitere Artikel

Louisa Trippe - 
21. September 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
21. September 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
21. September 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
21. September 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
21. September 2018
ca. 6 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
21. September 2018
ca. 2 Minuten
Marike Weber - 
20. September 2018
ca. 2 Minuten