Springen

Wellington: Ben Maher und Don Vito gewinnen Hollow Creek Farm 1.50m Classic

Die dritte Woche des Winter Equestrian Festival (WEF) endete mit einem Sieg für den britischen Olympiagold-Sieger Ben Maher. Er gewann… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
29. 01 1 min lesen
Ben Maher und Don Vito auf dem Weg zum Sieg im $35,000 Hollow Creek Farm 1.50m Classic. (Foto: Sportfot.)

Die dritte Woche des Winter Equestrian Festival (WEF) endete mit einem Sieg für den britischen Olympiagold-Sieger Ben Maher. Er gewann auf Don Vito das Hollow Creek Farm 1.50m Classic am Sonntag und konnte sich über 35.000$ freuen. 58 Reiter gingen an den Start und absolvierten den Parcours von Peter Grant (CAN), elf von ihnen schafften es ins Stechen. Keine konnte jedoch die Zeit des Briten schlagen (39.61). Der Brasilianer Fabio Leivas da Costa landete mit Tosca de l’Esque und einer Zeit von 39.72 Sekunden auf Platz zwei, der dritte auf dem Podium war der Kanadier Jonathon Millar mit Daveau (40.18).

 

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson

Business