Weishaupt siegt in Abu Dhabi auf Belo Horizonte

Im Sattel des zehnjährigen Baloubet du Rouet-Sohns Belo Horizonte sicherte sich Philipp Weishaupt den Sieg im Zweiphasen-Springen über 1,45m, das in die Longines Rankings zählt. In einer 30,62 Sekunden schnellen Runde blieb er vor Europameister Henrik von Eckermann. Der Schwede brauchte auf Artiste de l’Abbaye d’aulen fast eine Sekunde länger. Eckermann musste sich den zweiten Platz mit dem saudiarabischen Reiter Khaled ABdulrahman Almobty teilen. Der auf Darco-Tochter Dona Evita Almobty seine Runde ebenfalls in 31,47 Sekunden beendete.

Jörg Naeve steht mit Holsteiner Stute Be Aperle VA auf dem siebten rang mit 33,97 Sekunden.

Klicken Sie hier für die Ergebnisse