Dressur, Springen, Vielseitigkeit

Vielseitigkeit in Münster: acht Nationen am Start

Westfälische Meisterschaften beginnen am 28. April. Münster. Die letzten Vorbereitungen laufen, am Samstag (28. April) um acht Uhr wird das… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
25.04.2018 3 min lesen
Logo eventing WRFS

Westfälische Meisterschaften beginnen am 28. April.
Münster. Die letzten Vorbereitungen laufen, am Samstag (28. April) um acht Uhr wird das erste Pferd  ins Viereck traben und das internationale Vielseitigkeitsturnier an der Westfälischen Reit- und Fahrschule in Münster-Handorf kann starten. Dabei sind nicht nur Reiter aus Deutschland, sondern auch aus Belgien, den Niederlanden, Schweden, Indien, Finnland, Polen und Großbritannien.
Ab 15 Uhr am Samstag gehen die Teilnehmer auf die Geländestrecke. Verantwortliche Course Designer sind Martin Plewa und Michael Gola. Sie bewahrten das Grobkonzept aus dem vergangenen Jahr, bauten aber auch einige neue Hindernisse mit ein – u.a. einen Tiefsprung für die Junioren – und verlängerten beide Strecken um 150 Meter.
„Der Saisonauftakt für die Reiter mit älteren Pferden wird lehrreich und interessant sein“, verrät Martin Plewa. „Wesentliche Maßstäbe setzt aber die Westfälische Meisterschaft, die ja zugleich Sichtung für die Deutsche Meisterschaft ist. Daher müssen wir Herausforderungen bieten, die auch bei der DM anstehen. Da geht es um Rittigkeits- und Präzisionsaufgaben“, so Plewa.  Die Bodenbeschaffenheit auf dem Münsteraner Geländekurs sei im Moment ideal, freut sich der Parcourschef aus Warendorf.

Während am Samstag die Dressur-, Gelände- und Springprüfungen zum CIC2*-Wettbewerb auf dem Programm stehen, wird am Sonntag  um den Sieg in der CIC1*-Prüfung geritten. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

 

Zeiteinteilung / Timetable

Freitag/friday, 27. April/april 2018

14.00 h   Boxen stehen zur Verfügung / opening of stables
16.00 h.  Besichtigung der Geländestrecken durch die Offiziellen / official cross country courses inspection
18.00 h   Geländestrecken freigegeben zur Besichtigung der Reiter / cross country courses open for riders14
16.30 – 18.30 h. Startmeldung / declaration of starters CIC1* / CIC2*

Samstag/saturday, 28. April/april 2018

07.00 h  Briefing CIC2*
im Zelt am Springplatz / in the tent next to the show-jumping arena
08.00 h  Dressur / dressage CIC2*
„Preis der LVM Versicherung Münster“
/ Außenviereck / outdoor dressage arena
Richter / judges: Frau Anne-Mette Binder, Herr Dr. Ernst Topp 45 Nennungen / 45 entries
08.30 h Springen / show-jumping CIC2*
Richter / judges: Frau Renate Wassing-Schumann
Springen 30 Minuten nach Beendigung der Dressur / show-jumping 30 minutes after dressage tes
12.30-14.00 h Ausgabe der Rückennummern / issuing of start numbers
15.00 h Gelände / cross country CIC2*
Richter / judges: alle / all
18.00 h Platzierung / prize-giving ceremony CIC2*
Platzierung ohne Pferd / prize-giving ceremony without horse Meisterehrung Junge Reiter/ Reiter Platz 1-3 mit Pferd

Sonntag/Sunday 29. April/april 2018

07.00 h Briefing CIC1*
im Zelt am Springplatz / in the tent next to the show-jumping arena
08.00 h Dressur / dressage CIC1*
1. Abteilung: „Preis der Derby Spezialfutter“ / Außenviereck section 1 / outdoor dressage arena
Richter / judges: Frau Anne-Mette Binder, Herr Tonius Lehmkuhl 2. Abteilung: „Preis der Innogy“ / Reithalle
section 2 / indoor dressage arena
Richter / judges: Herr Dr. Ernst Topp, Herr Dr. Hans-Peter Karp
Teilung nach Alter im Anschluss an Startmeldung / classification by age of riders after declaration of starters
78 Nennungen / 78 entries
08.30 h  Springen / show-jumping CIC1*
Richter / judges: Renate Wassing-Schumann
Springen 30 Minuten nach Beendigung der Dressur / show-jumping 30 minutes after dressage test
12.00-13.30 h  Ausgabe der Rückennummern / issuing of start numbers
14.00 h  Gelände / cross country CIC1*
Richter / judges: alle / all
18.30 h  Platzierung / prize-giving ceremony CIC1*
Platzierung ohne Pferd / prize-giving ceremony without horse Meisterehrung Junioren Platz 1-3 mit Pferd

Allgemeine Informationen
-Turnierleiter: Herr Jörg Jacobs (+49 172 8465117)
-Informationen zu den Örtlichkeiten entnehmen Sie bitte dem Lageplan
-Adresse für das Navigationsgerät: Schiffahrter Damm 424, 48147 Münster (Ausschilderung
Westfälische Reit- und Fahrschule / Gut Havichhorst)
-Pferdepässe am Transporterparkplatz zur Abgabe bereithalten
-Starterlisten unter www.fn-neon.de und www.rechenstelle.de
-Hunde sind auf dem ganzen Gelände unbedingt an der Leine zu führen
-Das Parken entlang der Straße ist nicht gestattet, es sind unbedingt die ausgewiesenen
Parkflächen zu nutzen! (Lageplan)
-Bitte keine Anhängerklappen auf der Wiese abfegen und keinen Müll dort hinterlassen!

Weitere Infos: www.rechenstelle.de

(Pressemitteilung)