Springen

Todd Miniskus siegt im Großen Preis des WEF in Florida

US-Amerikaner Todd Miniskus gewinnt den ersten Großen Preis des Winter Equestrian Festivals in Florida. Auf dem Casall-Sohn Carlo gewann er… Artikel lesen

Larissa Lienig
14. 01 1 min lesen
Todd Miniskus. Bildquelle: Facebook

US-Amerikaner Todd Miniskus gewinnt den ersten Großen Preis des Winter Equestrian Festivals in Florida. Auf dem Casall-Sohn Carlo gewann er das Stechen mit 36,68 Sekunden. Vier weitere Reiter waren mit einer fehlerlosen ersten Runde ins Jump-off eingezogen, neben Miniskus blieben dort aber nur noch zwei Paare erneut fehlerfrei.

Platz zwei ging an Michael Desiderio mit der KWPN-Stute Aminka. Platz drei belegte Emily Moffitt auf It’s Real Love vd Smis Z , eine zehnjährige belgische Stute, die zuvor vom Schweden Alexander Zettermann vorgestellt wurde. Andrew Wells (Serpico) und Blythe Ka

Ergebnisse

Themen in diesem Artikel
Larissa Lienig

„Entspanne dich, lass das Steuer los. Trudele durch die Welt, sie ist so schön.“ - Kurt Tucholsky

Business