Springen

Thomas Stiller trainiert Springreiter-Nachwuchs aus Berlin-Brandenburg

Für die erfolgreichsten Nachwuchsspringreiter im Ludger-Beerbaum-Preis 2018 veranstaltet der „Vereins der Freunde des Reit- und Fahrsports in Berlin und Brandenburg“… Artikel lesen

Larissa Lienig
02.11.2018 1 min lesen
Beerbaum, Ludger, Aachen – CHIO Großer Preis © www.sportfotos-lafrentz.de/ Stefan Lafrentz

Für die erfolgreichsten Nachwuchsspringreiter im Ludger-Beerbaum-Preis 2018 veranstaltet der „Vereins der Freunde des Reit- und Fahrsports in Berlin und Brandenburg“ einen

Trainingstag mit Thomas Stiller.

Am Mittwoch, den 07.11.2018 (09:30 – ca. 16:00 Uhr)

 

werden jeweils die besten 5 Reiter jeder Klasse aus den Finals des „Ludger-Beerbaum-Preises 2018“ auf der Anlage des Reitreviers Münchehofe wieder interessante Lehrstunden im Springreiten mit abschließendem Parcoursspringen demonstrieren.

 

Es ist Ludger Beerbaum aufgrund seines vollen Terminkalenders nicht möglich ist, den diesjährigen Trainingstag selbst durchzuführen, doch er entsendet seinen Erfolgstrainer Thomas Stiller nach Berlin-Brandenburg. Herr Stiller trainiert als Hauptverantwortlicher alle nationalen und internationalen Reiter im Stall Beerbaum und verfügt über ein sehr großes Wissen als internationaler Reiter und Richter. Wir freuen daher auf ein interessantes und lehrreiches Training für den Spring-Nachwuchs des Landesverbandes.

 

Ort: Anlage des Reitreviers Münchehofe – Münchehofer Str. 1, 15366 Dahlwitz-Hoppegarten.

Die Veranstaltung ist als Trainerfortbildung mit 3 LE anerkannt.

 

Mitteilung des Landesverband Pferdesport Berlin-Brandenburg