Steve Guerdat und Bianca. (Foto: Stefan Lafrentz)

Steve Guerdat holt sich den Rolex Grand Prix von Windsor

von Larissa Lienig
14. Mai 2018
14. 05
ca. 2 Minuten

Biancas erster Sieg

Steve Guedat konnte zuletzt bei seiner Teilnahme an der Europameisterschaft 2009 in Windsor einen Sieg und damit den Titel davontragen. Mit seiner Rückkehr dieses Jahr auf der zwölfjährigen Bianca feiert Guerdat einen besonders emotionalen Sieg. Es ist der erste Sieg den das Paar gemeinsam feiern kann.

Am Sonntag wurde das volle Starterfeld von 30 Reitern beim Rolex Grand Prix in Windsor von einem bis zu 1,60m hohen Parcours designt von Bob Ellis und Kelvin Bywater in der Castle Arena begrüßt. Der Kurs brachte hohe Ansprüche mit sich, denen zehn Reiter gerecht wurden. Die Spannung war aufgebaut für ein packendes Stechen.

Emanuele Gaudiano (ITA) zeigte einen Wahnsinns Ritt, als er mit Caspar über die Zäune und in Führung flog. Die Uhr blieb bei beeindruckenden 44,31 Sekunden stehen. Wenig später schnitt Laura Kraut (USA) aber nochmal 0,79 Sekunden von Gaudianos Zeit. Ihr Pferd Catwalk hat sie erst seit drei Wochen unterm Sattel. Der elfjährige Holstein Hengst glänzte unter Kraut und setzte die neue Bestmarke.

Vier letzte Reiter mussten sich im Stechen noch beweisen, darunter zwei Olympia Gewinner und der amtierende Europameister. Dann war Steve Guerdat mit Bianca (Balou du Rouet x Cardento) an der Reihe und legte präzise Sprünge und einen gnadenlos schnellen Schritt in der Arena zurück. Die Uhr hörte bei der Siegeszeit auf zu zählen – 43,11 Sekunden. Laura Kraut und Catwalk waren auf den zweiten Platz verwiesen vor Emanuele Gaudiano und Caspar.

Der SIeg wurde von dem Schweizer Guerdat besonders gefeiert. „Windsor war ein guter Ort für mich. Ich hatte ein richtig gutes Gefühl, hier heute hinzukommen. Bianca ist in letzter Zeit super gesprungen und hat Erfahrung gesammelt und fühlte sich wirklich frisch und glücklich an, diese Woche springen zu können.“ Er konnte es selbst kaum glauben, das diese großartige Stute bis dato keine internationale Klasse gewinnen konnte. „Ich freue mich sehr für sie, sie hat es verdient. Das ist wirklich etwas Besonderes“, fans er abschließend schöne Worte zum ersten Sieg von Bianca.

PM/Horseweb

 

Weitere Artikel

Larissa Lienig - 
16. Dezember 2018
ca. 2 Minuten
Larissa Lienig - 
16. Dezember 2018
ca. 2 Minuten
Larissa Lienig - 
16. Dezember 2018
ca. 3 Minuten
Marike Weber - 
15. Dezember 2018
ca. 4 Minuten
Larissa Lienig - 
14. Dezember 2018
ca. 1 Minuten
Larissa Lienig - 
14. Dezember 2018
ca. 1 Minuten