Springen

Startreihenfolge CSIO5* Nationenpreis in St. Gallen

Am Sonntag starten die Reiter der Nationenpreis Europa Division 1 in St. Gallen in die dritte Etappe der Serie. Am… Artikel lesen

Larissa Lienig
02. 06 1 min lesen
Die Vorjahressieger des Nationenpreises in St. Gallen kommen aus Italien. Luca Marziani, Paolo Paini, Emilio Bicocchi und Lorenzo de Luca. Foto ©katiastuppia.ch/csio.ch

Am Sonntag starten die Reiter der Nationenpreis Europa Division 1 in St. Gallen in die dritte Etappe der Serie. Am Morgen (02. Juni) um elf Uhr wurde die Startreihenfolge ausgelost. Deutschland startet als vorletztes Team in den Wettbewerb. Insgesamt werden sieben Nationen um Punkte kämpfen. Das neuseeländische Team verzichtet verletzungsbedingt auf einen Start.

Der Schweizer Fernsehsender SRF überträgt auf seinem Kanal SRFinfo ab 13.55 Uhr live aus St. Gallen vom Nationenpreis.

Die Startreihenfolge:

  • Spanien
  • Belgien
  • Frankreich
  • Schweiz
  • Brasilien
  • Deutschland
  • Großbritannien

Quelle: Pferdewoche.ch

 

Themen in diesem Artikel
Larissa Lienig

„Entspanne dich, lass das Steuer los. Trudele durch die Welt, sie ist so schön.“ - Kurt Tucholsky

Business