Springen

Springen: Kader aktualisiert

Sven Schlüsselburg und Bud Spencer neu im Perspektivkader Aachen (fn-press). Nach den erfolgreichen Leistungen der deutschen Reiter und Pferde beim… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
25.07.2019 2 min lesen
AHLMANN Christian (GER), Clintrexo Z Göteborg – Gothenburg Horse Show 2019 Longines FEI World Cup™ Final I Int. jumping competition – speed and handiness Longines FEI Jumping World Cup™ Final and FEI Dressage World Cup™ Final 04. April 2019 © www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz

Sven Schlüsselburg und Bud Spencer neu im Perspektivkader

Aachen (fn-press). Nach den erfolgreichen Leistungen der deutschen Reiter und Pferde beim CHIO Aachen hat der Springausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) die Bundeskader aktualisiert.

Neu im Perspektivkader sind Sven Schlüsselburg (Ilsfeld) und Bud Spencer, die Newcomer des Jahres. Zu Beginn der Saison waren die beiden erstmals Teil eines deutschen Nationenpreis-Teams und trugen gleich zwei starke Runden zum Sieg in Abu Dhabi bei. Auch in La Baule und Geesteren gehörten sie der deutschen Equipe an. Zuletzt schlossen die beiden ihr Debüt beim CHIO Aachen mit einem beachtlichen achten Platz im Großen Preis ab. Zurück im Perspektivkader ist außerdem Patrick Stühlmeyer (Steinfeld) mit dem französischen Hengst Varihoka du Temple.

Erfolge im Rahmen des Nationenpreis-Turniers in der Aachener Soers feierten auch die U25-Reiter Richard Vogel (Viernheim) und Sophie Hinners (Baarlo/NED). Sie waren im Finale von Deutschlands U25 Springpokal der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport erfolgreich. Der 22-jährige Richard Vogel wiederholte mit Lesson Peak seinen Vorjahressieg – die amtierende Deutsche Vizemeisterin Sophie Hinners platzierte sich im Finale mit Vittorio auf Rang sieben. Im Anschluss sind beiden Paare in den Nachwuchskader U25 berufen geworden.

Das sind die Kader im Überblick (Namen in alphabetischer Reihenfolge):

Olympiakader: Christian Ahlmann (Marl) mit Clintrexo Z, Simone Blum (Zolling) mit DSP Alice, Daniel Deußer (Rijmenam/BEL) mit Scuderia 1918 Tobago Z, Marcus Ehning (Borken) mit Comme il faut und Maurice Tebbel (Emsbüren) mit Don Diarado.

Perspektivkader: Janne-Friederike Meyer-Zimmermann (Pinneberg) mit Büttner’s Minimax, Sven Schlüsselburg (Ilsfeld) mit Bud Spencer, Patrick Stühlmeyer (Steinfeld) mit Varihoka du Temple sowie Philipp Weishaupt (Riesenbeck) mit Asathir und Che Fantastica.

Nachwuchskader U25 (NK1 U25): Finja Bormann (Harsum) mit A crazy son of Lavina, Sophie Hinners (Baarlo/NED) mit Vittorio, Guido Klatte jun. (Lastrup) mit Qinghai, Christopher Kläsener (Bad Essen) mit Aspen und Richard Vogel (Viernheim) mit Lesson Peak.

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson