Smolders fliegt in Rom zum Sieg

von Larissa Lienig
27. Mai 2018
27.05.2018
ca. 1 Minuten

Harrie Smolders stellt an diesem Wochenende in Rom (ITA) unter Beweis, warum er die Nummer Eins der Weltranglist ist. Am Samstagnachmittag entschied er die Loro Piana Trophy beim CSIO für sich.
Gegen elf Konkurrenten setzte er sich im Stechen durch. Im Sattel des elfjährigen Indoctro-Sohns Cas 2. Der 11-jährige KWPN Wallach von Smolders wurde vor 18 Monaten vom Iren Cameron Hanley gekauft. „Er war eines der vielversprechendsten Pferde von Cameron für die Zukunft, und zuerst wurde er von Audrey Coulter (USA) geritten, aber als sie beschloss, mit dem Reiten aufzuhören, gab mir Copernicus Stables die Pferde zum Reiten deshalb bin ich jetzt in der Lage, so erfolgreich zu sein „, erklärte Smolders. „CAS ist sehr mutig, sehr vorsichtig und sehr konkurrenzfähig, und jetzt kennen wir uns sehr gut, so ist er schneller im Sprung und versteht das Spiel besser“, fügte er hinzu.
PM

Weitere Artikel

Marike Weber - 
10. Dezember 2018
ca. 3 Minuten
Jaqueline - 
10. Dezember 2018
ca. 1 Minuten
Marike Weber - 
10. Dezember 2018
ca. 1 Minuten
Marike Weber - 
10. Dezember 2018
ca. 2 Minuten