Springen

Sieg in 2. Quali geht an Derin Demirsoy, Hansi Dreher belegt Platz zwei

Der Sieg in der zweiten Qualifikation für den Großen Preis vom Sportland Salzburg ging an den für die Türkei reitenden… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
09.12.2017 1 min lesen
Hans Dieter Dreher und Berlind, Foto: Michael Graf

Der Sieg in der zweiten Qualifikation für den Großen Preis vom Sportland Salzburg ging an den für die Türkei reitenden Derin Demirsoy mit dem 14-jährigen Toulon-Sohn Dadjak ter Puttenen. Auf Platz zwei standen Hans-Dieter Dreher und seine 9-jährige Stute Berlinda. Die beiden zeigten eine von insgesamt sechs fehlerfreien Runden in diesem 1,50 m hohen Weltranglistenspringen. Dritter wurde der Sieger der ersten CSI4* Qualifikation gestern (Freitag, 08.12.), Jaroslav Skrzczynski (POL). Er war mit dem erst 8-jährigen Oldenburger Silver Shine in 59,89 Sekunden ins Ziel gekommen.

15 BANKI & SOHN TROPHY
presented by JUWELIERE BANKI & SOHN NÜRNBERG – LOS ANGELES
Int. jumping competition against the clock (1.50 m)
Competition counts for the LONGINES ranking list1
1. Dadjak ter Puttenen – Demirsoy, Derin (TUR) 0/57.93
2. Berlinda – Dreher, Hans-Dieter (GER) 0/58.34
3. Silver Shine – Skrzyczynski, Jaroslaw (POL) 0/59.89
4. Cassius van de Smis – Marschall, Marcel (GER) 0/61.13
5. Rocker d’Ysieux – George, Emeric (FRA) 0/62.48
6. Chacco Boy – Hugyecz, Mariann (HUN) 0/66.10
7. Cottie W – Wettstein, Simone (SUI) 1/69.28
8. Come to Win – Hetzel, Holger (GER) 2/71.95
8. Bionda – Puck, Gerfried (AUT/St) 4/58.11
10.Cornetta – Rhomberg, Christian (AUT/V) 4/60.07
11.Nabab de Revel – Nieberg, Lars (GER) 4/62.24
12.Quarto Mail – Kocher, Andrew (USA) 4/62.34

Quelle: PM Horsedeluxe Event GmbH