Springen

Viel zu frühes Ende des CSI Zürich für Bryan Balsiger. Der Schweizer Shootingstar musste am Freitagabend ins Krankenhaus eingeliefert werden… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
27. 01 1 min lesen
Bryan Balsiger mit Clouzot de Lassus, hier in Genf. (Foto: Stefan Lafrentz)

Viel zu frühes Ende des CSI Zürich für Bryan Balsiger. Der Schweizer Shootingstar musste am Freitagabend ins Krankenhaus eingeliefert werden und muss dort noch bis Montag bleiben. Der Grund für den Krankenhausaufenthalt ist eine starke Grippe in Verbindung zu seinem Asthmaleiden. Somit wird er nicht in seinem ersten Weltcupspringen vom Sonntag teilnehmen können.

 

Quelle: pferdewoche.ch

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson