Springen

Schwede springt zum CSI5* – Sieg in Österreich

Mit einer Zeit von 43.94 Sekunden im zweiten Umlauf des CSI5* Gaston GLOCK’s Championat setzt sich der Schwede Peder Fredricson… Artikel lesen

Larissa Lienig
16.06.2017 1 min lesen

Mit einer Zeit von 43.94 Sekunden im zweiten Umlauf des CSI5* Gaston GLOCK’s Championat setzt sich der Schwede Peder Fredricson an die Spitze. Zusammen mit dem 11-jährigen Wallach H&M All In gewann er vor Marcus Ehning auf Belgisch Warmblut Gin Chin van het Lindenhof, die Frederics dicht auf den Fersen waren. Nach 44.58 Sekunden beendete der Deutsche den Kurs. Dritter wurde Marlon Mofolo Zanotelli mit Celena VDL und 45.95 Sekunden. Hinter dem Brasilianer folgt noch ein Deutscher, Hans-Dieter Dreher und Embassy II holten Platz Vier mit 47.04 Sekunden. Die Top 5 schließt mit Belgier Pieter Devon und Espoir ab, Die beiden erzielten zwar die schnellste Runde, das kostete sie aber einen Abwurf.

Ergebnisse finden Sie unter diesem Link.