Springen

Rolf-Göran Bengtsson und Helgstrand Dressage starteten Zusammenarbeit

In einer Pressemitteilung hat Helgstrand Dressage mitgeteilt, dass eine Kooperation mit dem schwedischen Springreiter Rolf-Göran Bengtsson namens Bengtsson & Helgstrand GmbH… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
26.04.2018 1 min lesen
Rolf-Göran Bengtsson, hier mit Casall Ask beim Hamburger Derby. (Foto: Stefan Lafrentz)

In einer Pressemitteilung hat Helgstrand Dressage mitgeteilt, dass eine Kooperation mit dem schwedischen Springreiter Rolf-Göran Bengtsson namens Bengtsson & Helgstrand GmbH starten wird. Die neue Firma soll sich auf Elite-Springpferde konzentrieren, der Verkaufsstall wird Teil der Anlage von Rolf-Göran und seiner Frau Evi in Itzehoe sein.

Rolf-Göran Bengtsson ist einer der bestem Springreiter der Welt, er gewann unter anderem zwei Olympische Medaillen (2004 & 2008), vier Europameister-Medaillen (Gold 2011) und die Global Champion Tour 2016. Er wird für das Training und die Entwicklung der Pferde von Bengtsson & Helgstrand GmbH verantwortlich sein.

Helgstrand Dressage wurde 2008 von dem dänischen Dressurreiter und Pferdehändler Andreas Helgstrand gegründet und ist heute einer der größten Verkaufsställe der Welt mit Verkaufsstellen in Dänemark, Deutschland und den USA.

In der Pressemitteilung heißt es:

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Rolf-Göran und seiner Frau Evi, die wir beide seit vielen Jahren kennen“, so Helgstrand. „Durch die Kombination unserer Erfahrung im Aufbau eines stabilen Handels und Rolf-Görans einzigartigem Springtalent glauben wir, dass es eine fantastische Gelegenheit sein wird, etwas Besonderes für unsere Kunden anzubieten.“ 

„Unser Ziel ist es, einen Verkaufsstall für Springpferde aufzubauen, der die gleiche Qualität, Kundenorientierung und (irgendwann) auch den gleichen großen Bestand hat wie Helgstrand es in der Dressur bereits geschafft hat“, so Bengtsson, „In dieser Hinsicht ist Helgstrand der ideale Partner für uns.“