Philipp Weishaupt Zweiter beim Grand Prix in Abu Dhabi

Der Große Preis beim CSI in Abu Dhabi wurde bereits heute, am Samstag ausgetragen. Der Sieg ging an den Schweden Henrik von Eckermann mit Chacanno (v. Chacco-Blue). Das Paar war das einzige, dass in der zweite Phase unter 40 Sekunden blieb, am Ende waren es 39,65 Sekunden und null Fehler. Platz zwei sicherte sich Philipp Weishaupt mit Che Fantastica. Im zweiten Umlauf, an dem 12 Paare teilnahmen, zeigte er eine von drei fehlerfreien Runden. Mit der neunjährigen Oldenburger Stute stoppte Weinhaupt die Zeit bei 40,86 Sekunden in Umlauf zwei. Platz drei ging an den Italiener Natale Chiaudani mit dem 19-jährigen Deutschen Sportpferd-Wallach Almere. Sie komplettierten die Top drei mit einer letzten fehlerfreien Runde von 46,92 Sekunden.

Miriam Schneider und Jörg Naeve waren ebenfalls angetreten. Schneider schied auf Cartagena im ersten Umlauf aus und Jörg Naeve musste auf Befuhr du Romet aufgeben.

Hier geht es zu den Ergebnissen