Springen

Du wirst in 20 weitergeleitet oder gehe sofort zum Artikel.


Patrice Delaveaus Aquila muss erneut pausieren

Quelle: st-georg.de

Patrice Delaveaus Erfolgspferd Aquila durfte gerade erst sein Comeback feiern, da muss der 14-jährige KWPN-Wallach auch schon eine Pause einlegen. Bei einer Kontrolluntersuchung im Anschluss an das Turnier in St.Tropez wurde eine leichte Verletzung festgestellt. Er lahme aber nicht und die Verletzung sei in diesem Stadium leicht zu behandeln. Die Pause ist dennoch notwendig.

DELAVEAU Patrice (FRA), Aquila HDC Paris – FEI World Cup Finals 2018 Grand Prix / Grosser Preis www.sportfotos-lafrentz.de/Stefan Lafrentz 15. April 2018