Springen

PARIS: Mic Mac du Billard setzt ein Ausrufezeichen hintrer ihre Leistung

David Will kann bei der LGCT Etappe von Paris einen hervorragenden Auftakt feiern. Mit seiner 17-jährigen Stute Mic Mac du… Artikel lesen

Larissa Lienig
30.06.2017 1 min lesen

David Will kann bei der LGCT Etappe von Paris einen hervorragenden Auftakt feiern. Mit seiner 17-jährigen Stute Mic Mac du Tillard belegte er Platz zwei im Zweiphasenspringen über 1,45m.
Mic Mac du Tillard, die 17-jährige Cruising-Tochter wird an diesem Wochenende in Paris in den sportlichen Ruhestand verabschiedet. Ihr Alter merkt man der quirligen Fuchs-Stute keineswegs an. Gewohnt rasant zeigte sie sich im Zweiphasenspringen und sicherte ihrem Reiter mit ihrer brillanten Runde Platz zwei. Mit 23,83 Sekunden in Phase zwei war das Paar eine ganze Ecke schneller als der Ire Bertram Allen mit seinem neunjährigen Holsteiner Hengst Caspar (Canto x Quantum), die 25,75 Sekunden benötigten. Einzige der Franzose Matthieu Billot und sein 12-jähriger Selle Francais Wallach Radja des Fontaines waren schneller als David Will und Mic Mac.

Quelle: grandprix-replay.com