Springen

Paris: CSI5* am Abend mit deutscher Beteiligung

Sechs Springprüfungen stehen heute in Paris auf dem Plan. Um 9:30 Uhr geht es mit dem CSI 1* los, um… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
01.12.2017 1 min lesen
Daniel Deußer und Cornet d’Amour, hier in Lyon. (Foto: Stefan Lafrentz)

Sechs Springprüfungen stehen heute in Paris auf dem Plan. Um 9:30 Uhr geht es mit dem CSI 1* los, um 10:30 Uhr folgt eine weitere 1*-Prüfung. Nach zwei CSI2*-Prüfungen startet um 18:45 Uhr das CSI5* über 1.50m mit Stechen (Preisgeld insgesamt: 24.600€). 35 Paare stehen auf der Starterliste, darunter Christian Ahlmann mit Taboulet Z und Daniel Deußer mit Cornet d’Amour, der als Fünfter in den Parcours startet. Der Franzose Kevin Staut, aktuell Weltranglisten-Dritter, wird mit Reveur de Hurtebise HDC als erster Starter einreiten. Auch die Nummer eins der Weltrangliste, Kent Farrington, wird starten.

Die gesamte Starterliste gibt es hier.

Um 21:45 Uhr startet noch die Longines Speed Challenge (CSI5* – Masters / CSI2*), ebenfalls über 1.50m. Hierfür ist die Starterliste noch nicht online, wird aber in diesem Beitrag veröffentlicht.