Springen

Neues Pferd für McLain Ward

Heute startet das Winter Equestrian Festival in Wellington (Florida). Für die nächsten 12 Wochen wird es Reitsport auf höchstem Niveau geben,… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
10. 01 1 min lesen
Hija van Strokapelleken unter Roger Yves Bost beim Hamburger Derby 2014. (Foto: Stefan Lafrentz)

Heute startet das Winter Equestrian Festival in Wellington (Florida). Für die nächsten 12 Wochen wird es Reitsport auf höchstem Niveau geben, darunter auch mit vielen neuen Kombinationen.

Der US-amerikanische Top-Springreiter McLain Ward kann ebenfalls auf ein neues Pferd setzen. Er wird sein Debüt mit Hija van Strokapelleken (von Calido I) geben, Züchter der Stute ist Andre Van Den Nest. Bis zum vergangenen Jahr startete Hija mit dem ägyptischen Springreiter Nayel Nassar, der in den USA ansässig ist. Er kaufte die elfjährige Belgische Warmblutstute in Frankreich, vorher war sie unter Penelope Leprévost und Roger Yves Bost zu sehen.

 

 

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson

Business