Springen

Neues Pferd für Bernard Briand-Chevalier

Der französische Springreiter Bernard Briand-Chevalier, der in letzter Zeit immer öfter zur französischen Spring-Equipe gehörte, plant für die Zukunft. Seine… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
05. 01 1 min lesen
Bernard Briand-Chevalier, hier mit Qadillac du Heup beim CHIO Aachen 2017. (Foto: Stefan Lafrentz)

Der französische Springreiter Bernard Briand-Chevalier, der in letzter Zeit immer öfter zur französischen Spring-Equipe gehörte, plant für die Zukunft. Seine beste Stute, Qadillac du Heup, ist jetzt 14. Nun hat er eine siebenjährige Stute in seinen Stall geholt: Babelle Kervec, eine Tochter von Quaprice Bois Margot Quincy und Ratina Kervec. Die hübsche graue Selle Français-Stute wurde von Tony Cadet ausgebildet und zuletzt von Stéphane Rage geritten. Ihre weitere Ausbildung wird nun Briand-Chevalier in die Hand nehmen.

 

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson

Business