Neues Grand Prix Pferd für Wathelet

von Larissa Lienig
16. Mai 2018
16.05.2018
ca. 1 Minuten

Die belgische Stute Hija van Strokapelleken hat eine Vielzahl von Reiterwechseln hinter sich. Neuerdings geht die elfjährige Calido I-Tochter unter Belgiens Springreiter Gregory Wathelet. Die belgische Pferdeseite Equnews kündigt an, dass das Paar seinen ersten gemeinsamen Auftritt in Valkenswaard bestreiten wird.

Hija stammt aus der Zucht von Andre van den Nest und wurde von Roger-Yves Bost ausgebildet. Später übernahmen Timothee Anciaume und Pénélope Leprévost die Zügel. Letztere gewann 2016 den CSI3* Grand Prix von Le Touquet auf Hija. Im selben Jahr kam sie zu Jennifer Gates und wanderte zu deren Lebensgefährten Nayel Nassar. Anfang des Jahres nahm McLain Ward die Stute in seinen Beritt auf. Mit ihm konnte se während des Winter Equestrian Festivals in Florida gleich vier Siege feiern. Dazu war das Paar im CSI5* Grand Prix von Wellington auf dem vierten Platz gelandet.

Jetzt geht Hija wieder unter einem belgischen Sattel – dem von Gregory Wathelet.

Weitere Artikel

Louisa Trippe - 
24. September 2018
ca. 5 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
24. September 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
24. September 2018
ca. 5 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
24. September 2018
ca. 3 Minuten