Springen

Nationale und internationale Preisgeld-Rankings der Springreiter 2017

Philipp Weishaupt führt das Ranking der deutschen Springreiter mit einer Summe von 984.785€ an, einen Großteil des Betrages stammt vom… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
27.12.2017 1 min lesen
Philipp Weishaupt und L.B. Convall beim CHIO Aachen 2017. (Foto: Stefan Lafrentz)

Philipp Weishaupt führt das Ranking der deutschen Springreiter mit einer Summe von 984.785€ an, einen Großteil des Betrages stammt vom Grand Prix-Sieg in Spruce Meadows. Christian Ahlmann kommt mit 882.542€ auf Platz zwei, Daniel Deußer liegt auf Platz drei (665,028€).

Weltweit führt weiterhin der Weltranglistenerste Kent Farrington das Ranking an, er gewann 2017 sage und schreibe 1.839.122€, gefolgt von seinem Landsmann McLain Ward (1.432.370€) und dem besten Europäer Maikel van der Vleuten (1.144.540€). Philipp Weishaupt ist bester Deutscher auf Rang neun.

 

Alle Rankings von rimondo gibt es hier.