Springen

Monaco: Gregory Wathelet siegt im Massimo Dutti Springen

Das Stechen in der Prüfung über 1,55m war eine knappe Entscheidung zwischen dem Belgier Gregory Wathelet auf dem Paris-Sieger Eldorado van het Vijverhof und Simon… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
24.06.2017 1 min lesen
Das Stechen in der Prüfung über 1,55m war eine knappe Entscheidung zwischen dem Belgier Gregory Wathelet auf dem Paris-Sieger Eldorado van het Vijverhof und Simon Delestre mit dem Casall-Sohn Chesall. Am Ende hatten Wathelet und sein 13-jähriger belgischer Hengst v. Thunder van de Zuuthoeve 0,09 Sekunde Vorsprung. Wathelet und Eldorado van het Vijverhof kamen nach 30,72 Sekunden ins Ziel. Delestre und sein zwölfjähriger Holsteiner benötigten 30,81 Sekunden.

Platz drei ging nach Deutschland, an Daniel Deußer auf dem zehnjährigen belgischen Quadrillo-Sohn Hidalgo. Für sie stoppte die Uhr nach 31,21 Sekunden. Damit lagen sie vor Frankreichs Kevin Staut mit der elfjährigen Ayade de Septon und Marlon Modolo Zanotelli auf Sirene de la Motte.

Alle Ergebnisse findet ihr hier.