Springen

Mechelen: … und wieder Felix Haßmann

Felix Haßmann ist nicht zu stoppen. Nach dem CSI5* am Mittag gewinnt er auch das Hauptspringen in Mechelen. 12 Reiter… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
28.12.2017 1 min lesen
Foto: Jumping Mechelen/ Facebook

Felix Haßmann ist nicht zu stoppen. Nach dem CSI5* am Mittag gewinnt er auch das Hauptspringen in Mechelen. 12 Reiter schafften es ins Stechen und wieder stand Haßmann ganz oben auf dem Podium. Auf Balance absolvierte er den Parcours im Stechen in einer Zeit von 35.53 Sekunden vor Harrie Smolders und Zinius (36.13) und Niels Bruynseels mit Angel van T Hof (38.05).

Das gesamte Ergebnis gibt es hier.