Springen

McLain Ward reitet zu Doppelsieg in $50.000 CP 1.50m National Grand Prix

Der zweifache US-amerikanische Goldmedaillengewinner McLain Ward beendete die Winter Equestrian Festival (WEF)-Serie 2018 am Sonntag mit einem ersten und einem… Artikel lesen

Larissa Lienig
02.04.2018 2 min lesen
McLain Ward und Clinta. Foto (c) Sportfot

Der zweifache US-amerikanische Goldmedaillengewinner McLain Ward beendete die Winter Equestrian Festival (WEF)-Serie 2018 am Sonntag mit einem ersten und einem zweiten Platz beim finalen Event, dem $50.000 CP 1,50m National Grand Prix. Mit zwei Reittieren in der Klasse, gewann Ward den Sieg auf Clinta für die Besitzer Sagamore Farms und war an zweiter Stelle mit Bellefleur PS Z platziert, die im Besitz von Susan Heller und Lilly Ward ist (McLains Tochter).

Fünfundvierzig Pferde sollten im CP Grand Prix starten, 14 kamen weiter in den Stechkurs von Guilherme Jorge aus Brasilien. Ward übernahm mit Bellefleur PS Z die Führung. Die neunjährige Zangersheide-Stute von Berlin x Quidam de Revel hatte ihn bereits zu mehreren Siegen in dieser Saison geführt hatte. Sie hielten die Uhr bei 34,737 Sekunden an, was nur von Ward selbst, diesmal auf Clinta, überboten wurde. Die 11-jährige Oldenburger Stute von Clinton x Lord Pezi überquerte die Timer mehr als eine Sekunde schneller in 33,696 Sekunden für den Sieg.

Rowan Willis (AUS) komplettierte die Top Drei und ritt seinen eigenen Shark in 35,730 Sekunden zu einem Doppelpack.

Vor nur einer Woche hatte Ward Clinta zu seinem Beritt hinzugefügt, nachdem er das Pferd im vergangenen Sommer in Aachen gesehen und von Paul Schockemöhle kaufen wollte.

„Ich probierte sie im Juli und liebte sie“, sagte Ward von der Stute, die zuvor von Philip Rüping (GER) gefördert worden war. „Sie ist ein spektakuläres Pferd, und ich habe versucht, sie auf eine Vielzahl verschiedener Arten zu kaufen, aber es war nicht einfach. Sie wussten, dass sie etwas Besonderes hatten und ich rief sieben Monate lang einmal pro Woche mit einer neuen Idee an [Clinta zu kaufen, a.d.R.]. Vielleicht wurden sie mich einfach leid! Die Sweeney’s und Sagamore Farms sprangen ein und kauften sie im Januar.“

 

Final Results: $50,000 CP 1.50m National Grand Prix:

1 CLINTA: 2007 Oldenburg mare by Clinton x Lord Pezi
MCLAIN WARD (USA), Sagamore Farms: 0/0/33.696

2 BELLEFLEUR PS Z: 2009 Zangersheide mare by Berlin x Quidam de Revel
MCLAIN WARD (USA), Susan Heller and Lilly Ward: 0/0/34.737

3 SHARK: 2008 AES gelding by Arko x Pilot
ROWAN WILLIS (AUS), Rowan Willis: 0/0/35.730

4 CHACOTE: 2007 Oldenburg gelding by Chacco-Blue x Quick Star
PEDRO MUYLAERT (BRA), Pedro Muylaert: 0/4/34.894

5 CHANDON BLUE: 2005 Oldenburg gelding by Chacco Blue x Landcapitol
LAURA CHAPOT (USA), Mary Chapot: 0/4/35.010

6 ERES TU: 2009 Argentine gelding
LUIS PEDRO BIRABEN (ARG), Claudia Pedrozo & Luis Pedro Biraben: 0/4/37.043

7 CAPTAIN CARUSO: 2006 Irish Sport Horse stallion by Captain Clover x Caruso
CORMAC HANLEY (IRL), Cormac Hanley: 0/4/37.227

8 DUBAI: 2008 KWPN gelding by Cardento x Castello
MAVIS SPENCER (USA), Sarah Ryan: 0/4/37.748

9 BOUCANIER: 2006 KWPN gelding by Ovidius x Joost
THEO GENN (USA), Taylor Reid: 0/4/37.794

10 CRACK ELLE CHAVANNAISE: 2008 SBS mare by Carving
MATTIAS TROMP (USA), Bayaert Farm Inc.: 0/4/39.399

11 USA NORMANDE: 2008 Selle Francais mare by Made in Semilly x Urbain du Monnai
DARRAGH KENNY (IRL), Paillot Equestrian: 0/8/35.688

12 MY PLEASURE: 2005 Belgian Warmblood stallion by Flashlight 16 x Ruebens de Ri d’Asse
JUAN ORTIZ, Stransky’s Mission Farms Inc.: 0/8/36.993

Press release