Springen

Neun Reiter kämpften um den Sieg im 2* Grand Prix in Bonheiden, am Ende konnte der Brasilianer Marlon Modolo Zanotelli… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
26. 03 1 min lesen
Symbolbild. (Foto: Stefan Lafrentz)

Neun Reiter kämpften um den Sieg im 2* Grand Prix in Bonheiden, am Ende konnte der Brasilianer Marlon Modolo Zanotelli auf der zehnjährigen BWP-Stute Isabeau de Laubry (v. Cardento I) gewinnen. Sie überquerten die Ziellinie nach 35.99 Sekunden und lagen damit denkbar knapp vor dem Niederländer Jelmer Hoekstra auf dem KWPN-Wallach Alonso 3 (v. Casco). Platz drei ging an Mathias Norheden Johansen auf Conrisiko (v. Contendro II).

 

Das gesamte Ergebnis gibt es hier.

 

Quelle: equnews.com

Themen in diesem Artikel
Jaqueline Weidlich

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut. -Henri Cartier-Bresson