Marcus Ehning zweifach Platziert in St.Gallen

Im Springen mit Stechen über 1,45 Meter konnten sich 16 Kombinationen platzieren. Marcus Ehning konnte gleich zwei Pferde ins Stechen aus elf Teilnehmern bringen. Der 13-jährige Westfale Funky Fred trat nach einer fehlerfreien ersten Runde aber nicht im Stechen an. Dafür ging die Ehnings achtjähriger Youngster Mill Creeks Filippa K auf den achten Platz. Die Westfalen Stute von For Contest-Dynast stoppte die Zeit bei 39,72 Sekunden im Stechen.

Gewonnen hat den Preis der Liebherr International AG der Schweizer Pius Schwizer auf Balou Rubin R vor Landsmann Beat Mändli auf Simba.

Ergebnisse