Springen

Vejer de la Frontera/Heiligkreuztal – Marcel Marschall ist am Wochenende zu einem seiner  bisher größten Erfolge als junger Springreiter geritten…. Artikel lesen

Marike Weber
20.03.2019 1 min lesen
Marcel Marschall auf Utopia (Foto: Frieler)

Vejer de la Frontera/Heiligkreuztal – Marcel Marschall ist am Wochenende zu einem seiner  bisher größten Erfolge als junger Springreiter geritten. Beim Viersterne-Grand Prix in Vejer der la Frontera im Rahmen der Sunshinetour in Andalusien wurde der 27-Jährige aus Heiligkreuztal nach Stechen Vierter. Er kassierte dafür satte 60 Weltranglistenpunkte und kann sich damit sicherlich  auf der Rangliste vom derzeitigen Platz 123 weiter verbessern. Noch eine Woche dauert sein Spanien-Trip, ehe er die dreitägige Heimreise nach Oberschaben antritt.

 

(PM)

Marike Weber

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)